T A R I F R E C H N E R

Finde deinen passenden Gas Anbieter

Die Gasanbieter wollten nicht, dass Sie von uns erfahren!
Mit der von uns entwickelten App behalten Sie die Übersicht.

Das müssen Sie wissen

Etwa 12,4 Millionen Haushalte in Deutschland nutzen einen Gas-Anschluss – und die meisten bezahlen zu viel für ihr Gas! Denn was viele Haushalte nicht wissen oder beachten: Beim Gasversorger ist man seit einigen Jahren keineswegs auf die heimischen Stadtwerke und den Grundversorger angewiesen. Es gibt wie bei Internet, Telefon und Strom auch beim Gas inzwischen einen Wettbewerb, der den Verbrauchern vor allem eines bringt: Ersparnis.

Dabei können Haushalte durchschnittlich zwischen 90 verschiedenen Lieferanten wählen. Doch nur 1,5 Millionen Haushalte haben nach Angaben der Bundesnetzagentur im Jahr 2016 ihren Lieferanten gewechselt. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass knapp 10 Millionen Haushalte Geld verschenkt haben. Denn nur, wer regelmäßig seinen Gas-Versorger wechselt, der spart wirklich.

Das gilt bei Gas derzeit gleich aus zwei Gründen. Zum einen ist das Marktverhalten der Gas-Anbieter identisch zu dem der Stromanbieter. Das bedeutet, die Gas-Anbieter locken die Kunden mit Einmal-Boni bei Vertragswechsel. Im zweiten Jahr bleiben diese Boni aus, der effektive Preis für den Kunden steigt. Nur mit einem erneuten Anbieterwechsel lassen sich hier nachhaltige Ersparnisse erzielen. Beim Grundversorger zu bleiben ist ebenfalls keine Option, da diese oftmals zu hohe Kosten haben.

….aber nicht für Bestandskunden

Zudem können Kunden, die seit längerem den selben Vertrag bei ihrem Anbieter haben, noch weiter sparen. Denn die Gas-Preise sind – je nach Anbieter – leicht gefallen, da auch die Großhandelspreise gefallen sind. Wer aber einen älteren Vertrag hat, der zahlt möglicherweise zu viel für die Kilowattstunde. Allerdings handelt es sich dabei nicht um riesige Summen. Nach Berechnungen von Verivox zahlt ein Haushalt mit einem Verbrauch von 20 000 Kilowattstunden im Jahr 2017 immerhin  5 Euro weniger als noch ein Jahr zuvor. Aber: In den vergangenen zehn Jahren fiel der durchschnittliche Gaspreis insgesamt um rund 13 Prozent. Im Laufe des Jahres 2017 haben bereits 392 Gasversorger die Preise um knapp 6 Prozent abgesenkt.

Kunden, die Ihren Gasanschluss beim Grundversorger haben und nie einen Tarif ausgewählt haben, also im Grundversorgertarif stecken, können ihren Wechsel jetzt ganz schnell einleiten. Denn im Grundversorgertarif beträgt die Kündigungsfrist nur 14 Tage. Binnen dieser Zeit schaffen es die meisten Energieversorger auch, Sie mit dem neuen Gas-Tarif zu versorgen.

Günstige Prämien

Machen Sie sich keine Sorgen: Vom Wechsel selbst merken Sie gar nichts. Es wird weder einen Ausfall Ihrer Gasversorgung geben noch kommt ein Techniker oder gar ein Bagger vorbei, um Ihnen eine Gasleitung zu legen. Vielmehr verrechnen die Anbieter untereinander die von Ihnen entnommenen Gas-Mengen mit denen, die an einem anderen Ort in Deutschland von Ihrem neuen Anbieter ins Netz eingespeist werden. Das bedeutet für Sie, dass Sie auch weiterhin das gleiche Gas bekommen wie bislang. Nur Ihre Rechnung wird niedriger sein und einen anderen Briefkopf haben.

…wir machen es einfacher

Sollten Sie sich unsicher sein, wie der Wechsel richtig funktioniert und ob der Anbieter, den Sie sich herausgesucht haben, wirklich günstig und auch seriös ist, beauftragen Sie einen Wechselservice. Wir machen das kostenlos für Sie. Aber sollten Sie sich für einen anderen Wechselservice entscheiden, achten Sie dabei darauf, dass Sie nach Möglichkeit nichts für den Service zahlen. United World Business berechnet den Verbrauchern – anders als andere Wechseldienste – keine Provision, sondern finanziert sich lediglich durch eine Provision, die der Dienst durch den Wechsel von den Anbietern bekommt. Und dies noch als Prämie mit dem Kunden teilt, darüber hinaus behält United World Business auch noch dem Wechsel Ihren Gas-Tarif im Blick, reagiert bei Tariferhöhungen und wechselt Sie erneut, sobald Sie bei einem anderen Anbieter günstiger Gas beziehen können.

Dieser Service unterscheidet uns von allen anderen Wechselservices, weil wir mit unserem Konzept uns darauf eingestellt haben, langjährig mit allen unseren Kunden zusammen zu arbeiten.

…das werden Sie selbst merken an Ihrem ersparten Geld

Für den Wechsel ist es übrigens unerheblich, ob Sie viel oder wenig Gas verbrauchen. Selbst, wenn Sie nicht heizen und nur wenig mit Gas kochen, können Sie dank der Bonus-Zahlungen viel sparen. So ist dank Einmalzahlung und einer niedrigeren Grundgebühr als beim Grundversorger auch hier eine Ersparnis 50 Euro und mehr jährlich je nach Grundversorger möglich.  Sie sehen also: Ein Wechsel lohnt sich auf jeden Fall!